Karte

Tourensteckbrief: Kl. Arber über Hüttlschachten

Stammdaten der Tour:

Bodenmais

Schwer

06:30 h

15.3 km

721 hm

1377 m

680 m

Traumtour

Weitere Informationen:

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Beste Jahreszeit:

 




Tourbeschreibung

Bodenmais , D: Scharebenstraße

Markierung 6 grün, der Scharebenstraße aufwärts folgen. Der Ortsteil Oberlohwies, mit dem roten Gebäude der Lehrwerkstatt der Bayerischen Staatsforsten und seinen am Wegrand liegenden kleinen Biotopen wird passiert.
Bis kurz vor dem "Moosbrückerl" weiter auf der Scharebenstraße, dann rechts in den Wanderweg abbiegen, dieser führt sanft ansteigend unter einem dichtem Laubdach am Moosbach entlang bis zu einer kleinen Holzbrücke. Diese überqueren und der sogenannten "Bachhäng" aufwärts folgen. 

Ist am Tausender der erste Anstieg bezwungen, darf kurz durchgeschnauft, die Tausenderkreuzung gequert und nun der Markierung 7 blau gefolgt werden. Dieser Weg führt durch dichten Bergmischwald immer ansteigend zum Hüttlschachten. Hier lädt ein großer "Traumbaum" zum Rasten ein, bevor zur Enzianwiese weitergewandert wird.

An der Enzianwiese, welche unter einem Meer aus Heidelbeersträuchern liegt, rechts weiter auf dem "Fernwanderweg Goldsteig" und dessen Markierung folgen. In der Ferne hat man schon den Kleinen Arber im Blick, während auf dem Kamm entlang gewandert wird. Ein kurzer, steiler Anstieg steht vor dem Gipfelerlebnis mit einem herrlichen Blick über den Bayerischen Wald.

So steil wie der Anstieg ist auch der Abstieg zum Schutzhaus Kl. Arber (Chamer Hütte), von deren Terrasse man einen wunderbaren Blick zum Gr. Arber hat.

Für den Rückweg nach Bodenmais bieten sich zwei Möglichkeiten an. Steil, steinig der Markierung 2a grün, vorbei an den Rißlochwasserfällen, oder der Markierung 3 grün auf bequemen befestigten Wegen vorbei am Buchhüttenschachten und entlang der Arberhochstraße.

Fazit: Eine Tour die nach einer Wiederholung verlangt, mit vielen Aussichtspunkten!

 

 



Weitere Informationen:
http://www.bodenmais.de

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Anfahrtsbeschreibung PKW
München ca. 180 km, A 9 und A 92 Abfahrt Deggendorf Nürnberg - Regensburg A 3 Abfahrt Deggendorf Deggendorf St 2136 nach Bodenmais.

Anfahrtsbeschreibung ÖPNV
Anreise mit der Bahn Bayern weit (Bayernticket)nach Bodenmais stündlich möglich

Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: