Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Wanderlinie "Eibe" vom Zwieslerwaldhaus zum Falkenstein

Beschreibung:

Die Wanderlinie „Eibe“ läuft von Zwieselerwaldhaus zum Großen Falkenstein (1.315 m). Dort besteht Einkehrmöglichkeit im Falkensteinschutzhaus.

Ausgangspunkt: Zwieslerwaldhaus
Aufstieg 2,5 Stunden
620 Meter Höhenunterschied

Die kürzeste Route auf den Großen Falkenstein beginnt am Infopavillion, direkt am südlichen Ortseingang von Zwieslerwaldhaus. Der Wanderweg führt durch einen schönen Bergmischwaldbestand gleichmäßig bergauf.
Unter dem mächtigen Felsmassiv des Kleinen Falkenstein (1.190 m) breitet sich ein kleiner, aber eindrucksvoller Urwaldrest aus. Der Wanderfalke sucht und findet hier regelmäßig Brutplätze - bitte nehmen Sie Rücksicht und bleiben Sie auf den markierten Wegen!

An klaren Tagen lohnt sich der Abstecher auf den Kleinen Falkenstein mit seiner wunderschönen Aussicht!
Das letzte Wegstück bis zum Gipfel des Großen Falkenstein wird von Bergfichtenwald gesäumt.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren

  • Ort:

    94227 Lindberg

  • Adresse:

    Zwieslerwaldhaus

  • GPS-Daten:

    Longitude: 13.246889
    Latitude: 49.088311