Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Sonnenaufgangswanderung zum Großen Arber
Wandern auf dem Goldsteig
Geführte Wanderung durch das Arbergebiet mit Woid Woife
Auf familienfreundlichen Wanderwegen durch das ARBERLAND
Scroll down

Familienfreundliche Wege

Wanderwege speziell für Kids

Wandern mit der ganzen Familie kann ein riesen Spaß sein. Kinder wollen unterwegs etwas erleben und brauchen Abwechslung.

Die Kinder sollten das Tempo der Wanderung bestimmen dürfen und natürlich auch die Pausen, zumal sie durch Hin- und Herlaufen oft den doppelten Weg zurücklegen.

Nachfolgend aufgeführte Wanderungen versprechen Abwechslung und kurze Weile für die Kids, einige Touren sind außerdem kinderwagentauglich.

 

Familienfreundliche Wanderwege:

  • Familienwanderung durch den Zauberwald
    Start: Parkplatz Unterbreitenau, Länge: 13,5 Km; Kombinierbar mit Sessellift und Sommerrodelbahn um den Auf- bzw. Abstieg zu erleichtern; Interessantes unterwegs: Tier- und Fabelwelt aus Holz, Aussichtsturm, außerdem kann die Wanderung mit dem Sessellift sowie der Sommerrodelbahn am Geißkopf kombiniert werden.
  • Erlebnisweg Falke - Dem schnellsten Vogel auf der Spur
    Start: Kinderspielplatz Glasmuseum Frauenau; Länge: 1,5 km; für Kinderwagen geeignet; Dieser barrierefreie Erlebnisweg im Glasmacherort Frauenau liefert Groß und Klein anhand von Info- und Quiztafeln, sowie Hörstationen alles Wissenswerte zu den heimischen Falken. Neben diesen spannenden Stationen gibt es zudem eine Aussichtsplattform, mit der das 300-Grad Gesichtsfeld eines Falken erlebbar ist.
  • Die Ameisenstraße - ein Wanderweg für Kinder
    Start: Parkplatz Ortsumgehungsstraße Bodenmais; Gesamtlänge: 2,3 km, für Kinderwagen geeignet; Grüne Ameise: Grundweg 1,2 km; Blaue Ameise: Erweiterung des Grundweges 0,6 km; Rote Ameise: Zur Aussichtskanzel, 0,4 km (nicht kinderwagentauglich); Gelbe Ameise: Verbindungsweg waldbahn-Haltepunkt Böhmhof, ca. 1,3 km; Natur mit allen Sinnen erleben an insgesamt 27 Stationen wie z.B. Trampelpfad, Matschweg, kleiner Kletterfelsen, Barfußweg, Labyrinth, Baumscheibenpyramide, Gute-Laune-Stuhl, Experimentierbereich, Zapfenweitwurfstation, Aussichtskanzel und vielem mehr.
  • Kinderwagentour Arbersee
    Start: Tourist-Information Bayerisch Eisenstein; Länge: 6,1 km; Die leichte Wanderung führt von der Tourist-Information Bayerisch Eisenstein in westlicher Richtung zur Eisensteinermühle. Ab hier verläuft ein Pfad parallel zum Großen Regen. Anschließend geht's auf einem Schotterweg stetig bergauf vorbei an den Seebachhängen durch den Wald bis zur Arber-Seestraße. Am Großen Arbersee angekommen lädt der Gasthof des Arberseehauses zu Einkehr.
  • Barrierearmer Rundweg um den Großen Arbersee
    Start: Arberseehaus, Länge: 1,5 km, für Kinderwagen geeignet, Ein barrierearmes Erlebnis eines der wertvollsten Naturschutzgebiete Niederbayerns erwartet Sie dank des neu konzipierten Rundweges um den Großen Arbersee mit seinen "schwimmenden Inseln" mit Blick auf die imposante Arberseewand.
  • Kinderwagentour Bodenmais - Frath
    Start: Bodenmais Teisnacher Straße/Ecke Wiesengrund, Länge: 12,5 km; Am Anfang der Wanderung führt ein geteerter Wirschaftsweg direkt zum JOSKA Glasparadies. Hier lädt ein großer Abenteuerspielplatz zum Verweilen ein. Nachdem ausgiebig getobt wurde geht es leicht bergauf nach Waid, wo der Gasthof "Sternknöckel" zur Einkehr lädt. Frisch gestärkt geht es zurück zum Ausgangspunkt.
  • Kinderwagentour Bodenmais - Schönebene
    Start: Wanderparkplatz Schönebene/Bodenmais; Länge: 9,9 km; In einem leichten auf und ab, vorbei an kleinen Bachläufen sowie mehreren Aussichtpunkten führt der Weg zum historischen Quarzbruch und der Hochmoorfläche Kiesau. Hier laden Informationstafeln sowie Ruhebänke zu einer Rast ein. Es bietet sich außerdem die Möglichkeit die Tour über den Gläsernen Kreuzweg zu verlängern. Als Belohnung erhält man einen grandiosen Ausblick vom 965 m hohen Hennenkobel über den Zwieseler Winkel - mit etwas Glück und bei richtigem Wetter sogar mit Fernsicht bis in die Alpen.
  • Kinderwagentour Altherrenweg
    Start: Böbrach Ortsteil Auerkiel, Dorfplatz Oberauerkiel; Länge: 2,5 km; Egal ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst, es ist immer die richtige Jahreszeit für diese leichte Tour. Der Weg führt an zwei alten Holzhäusern vorbei, bei denen man einen herrlichen Blick ins Regental genießt. Weiter geht es durch den Wald um den Laubberg und über "Auf der Marter" wieder zurück auf die Gemeindeverbindungsstraße wo ein Feldweg wieder zurück nach Oberauerkiel führt.
  • Kinderwagentour Höllensteinsee
    Start: Pfarrer-Baumgartner-Platz, Prackenbach; Länge: 16 km; Eine mittelschwere Tour von Frühling bis Herbst, dafür aber sehr aussichtsreich, mit Spielplatz, Tiergehege, Kirche, einem schönen See zum Bootfahren, Besichtigung der Staumauer, Baumriese sowie Sägewerk mit Wasserkraft.
  • Kinderwagentour Nationalparkzentrum Falkenstein
    Start: Besucherparkplatz Nationalparkzentrum Falkenstein, Länge: 1,5 km; Der Rundweg Wildtiere ist für Kinderwagen und Rollstühle geeignet. Eine Zeitreise in die Urgeschichte erwartet den Besucher in der Steinzeithöhle. Weiter geht's vorbei an friedlich weidenden Wildpferden und dem Urrind im Tierfreigelände. Das nächste Etappenziel sind die heulenden Wölfe, die man von einem überdachten Steg aus, beobachten kann. Nach dem Abstieg geht es weiter zum Nationalparkzentrum Falkenstein - Haus zur Wildnis. Hier gibt es vor allem für Kinder einiges zu entdecken: Wurzelgang, Erlebnisraum mit bekletterbarer Buche, uvm. Die Gastronomie Haus zur Wildnis lädt zur Einkehr.
  • Der Langdorfer Reptilienlehrpfad
    Start: Tourist-Information Langdorf; Länge: 4 km; Rundweg nicht für Kinderwagen geeignet;
    Neben traumhaften Panoramablicken über das ARBERLAND und das Nationalparkgebiet bietet der Reptilienpfad zudem interaktive Elemente sowie Wissenswertes über die faszinierende, heimische Tierart.

 

Kartenansicht der famlienfreundlichen Wege:

Das könnte Sie auch interessieren