Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Nationalparkzentrum Falkenstein - Haus zur Wildnis
Scroll down

Nationalparkzentrum Falkenstein

Beschreibung:

Von Montag, 17. Januar, bis einschließlich Freitag, 21. Januar 2022, wird ein Stahlgerüst für den neuen großen Ausstellungsbaum im Haus zur Wildnis errichtet. Da die Gerüstarbeiten sehr lärmintensiv sind, muss das Haus zur Wildnis vorübergehend für Besucher geschlossen werden. „Auch in den drauffolgenden Wochen werden wir weiterhin an der neuen Ausstellung bauen“, sagt Achim Klein, der Leiter des Haus zur Wildnis. „Das geht aber auch bei offenem Haus. Es ist hier lediglich mit kleineren zeitweiligen Einschränkungen für die Besucher zu rechnen.“

Ab Samstag, 22. Januar, hat das Haus zur Wildnis inklusive der Gastronomie wieder geöffnet.


Im Nationalparkzentrum Falkenstein im Nationalpark Bayerischer Wald bei Ludwigsthal können Sie das Besucherzentrum "Haus zur Wildnis", das Tier-Freigelände mit Aussichtsturm und die Steinzeithöhle, das ganzjährig, stets barrierefrei und ein ideales Ausflugsziel für die gesamte Familie ist, besuchen. Genießen Sie kulinarische Schmankerl aus der Region im Gastronomie Haus zur Wildins.

Ein bequemer, 2 ½ km langer Rundweg, führt Sie durch das großzügig angelegte Tierfreigelände zum Informations-Zentrum "Haus zur Wildnis", das seine Gäste über die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava sowie die umgebende Region beiderseits der Landesgrenze informiert. Beobachten Sie die Luchsfamilie, das heulende Wolfsrudel, die friedlich weidenden Wildpferde und die Urrinder in den drei naturnah gestalteten Freigehegen.

Im Besucherzentrum Haus zur Wildnis befindet sich ein behindertengerechtes Öffentliches WC, das zu den Öffnungszeiten des HzW zugänglich ist.

Das Besucherzentrum Haus zur Wildnis und das Tier-Freigelände (2 ½ km langer Rundweg) mit Steinzeithöhle wurden nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung "Reisen für Alle" zertifiziert und ist berechtigt die Auszeichnung "Barrierefreiheit geprüft" zu führen.

Medien