Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Rundweg "Schachten und Filze"

Beschreibung:

Tageswanderung von Buchenau über Lindberger Schachten, Hochschachten, Verlorener Schachten und Trinkwassertalsperre Frauenau

Ausgangspunkt:
Parkplatz Buchenau
Länge: 19 km

Die jahrhunderte alten ehemaligen Hochweiden zwischen Falkenstein und Rachel fallen durch ihre besondere Vegetation auf. Die Schachten sind Zeugen der bäuerlichen Besiedelung und Wirtschaft der Region.

Sehr idyllisch sind die Mooraugen im Zwieselter Filz und der Latschensee. Um Trittschäden zu vermeiden wurde der Filz naturschonend mit einem Bohlenweg erschlossen und gewährt so Einblicke in diesen sensiblen Naturraum.

Die Wanderung
Der Aufstieg erfolgt von Buchenau entlang der Markierungen "Pestwurz" und "Grünes Dreieck" über den Lindberger Schachten und Kohlschachten zum Latschenfilz. Hier führt der Erlebnis-Rundweg "Wolf" über die "Hintere Sulz" zum Latschensee und weiter über 700 Meter auf Holzbohlen zum Hochschachten. Die Markierung "Grünes Dreieck", hier als Teil des Europäischen Fernwanderweges E6, begleitet uns über den Verlorenen Schachten auf der Markierung "Borstgras" zur Trinkwassertalsperre. Von dort aus können Sie nach Buchenau oder Oberfrauenau wandern.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren