Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Großer Arber mit Richard-Wagner-Kopf
Servus Dahoam
Großer Pfahl bei Viechtach im ARBERLAND
Der Gläserne Wald in Weißenstein.
Burgruine Weißenstein
Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein
Glasmuseum Frauenau
Skimuseum in den NaturparkWelten
Silberberg bei Bodenmais
Gläserne Scheune in Viechach
Burgruine Altnußberg
Scroll down

Fernwanderweg Goldsteig

Beschreibung:

Seit 2007 darf sich der Goldsteig im Bayerischen Wald mit dem Prädikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" schmücken. 
Er verläuft von Marktredwitz bis Passau rund 660 Kilometer auf drei Abschnitten durch den Oberpfälzer und Bayerischen Wald – und ist damit der längste prädikatisierte Wanderweg Deutschlands. 
  
Der Qualitätsweg Goldsteig erfüllt die Gütekriterien hinsichtlich Wegebeschaffenheit, Naturattraktivität, kulturellen Sehenswürdigkeiten und Wanderleitsystem.  
 
Er gehört zu den "Top Trails of Germany" und damit zu den besten und schönsten Fernwanderwegen Deutschlands.



Die Goldsteig-Nordvariante
Etappen im ARBERLAND

Goldsteig N12: Schönbuchen - Eck (9,5 KM)
Goldsteig N 13: Eck - Großer Arber: Die acht 1000-er Tour
Dies ist eine der faszinierendsten, aber auch schweißtreibendsten Goldsteig-Etappen. Wasser sollte man genügend dabei haben! Hier bewältigt man die berühmten 8-Tausender.
Goldsteig N 14, Großer Arber - Bayerisch-Eisenstein (12,5 KM)
Goldsteig N 15, NP 1: Bayerisch Eisenstein – Großer Falkenstein (12,5 KM)
Goldsteig N 16, NP 2: Großer Falkenstein (Schutzhaus) – Buchenau
Goldsteig N 17, NP 3: Buchenau – Rachel (Waldschmidthaus) – Klingenbrunn Bahnhof

Zuweg Goldsteig - Nr. 16 Arnbruck / Höbing - Eck
Verbindungsweg Süd-Nord Goldsteig Nr. 28A Pröller Gipfel - Viechtach - Eck / Arnbruck


Die Goldsteig-Südvariante
Etappen im ARBERLAND

Goldsteig S 17: Grandsberg – Landshuter Haus (22 KM)
Goldsteig S 18: Landshuter Haus - Lalling (16 KM)

Medien

Das könnte Sie auch interessieren